Die Dorfkirche von Bölzke
Die denkmalgeschützte Kirche, seit langer Zeit ungenutzt und dem Verfall preisgegeben, konnte 1997 zur Verwirklichung der Vereinsziele gepachtet werden. Gleichzeitig organisierten sich Bölzker Bürger: Eine Initiative zur Dorfentwicklung entstand, die 725-Jahresfeier sollte begangen werden. 1998 wurde der "Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche e.V." gegründet, dessen Zielsetzung eine lebendige Mitte - eben die Kirche im Dorf - ist.
Am 27.08.2011 um 11:00 Uhr findet die feierliche
Wiedereröffnung der restaurierten Kirche statt. "